Telefontraining Zahnarztpraxis: 

Besser telefonieren lernen für ZFA, ZTA und Zahnarzthelferinnen in der Zahnarztpraxis an Rezeption, Anmeldung, Empfang

…damit Sie mit Ihren Patienten professionell telefonieren

Mein Angebot

Mein Angebot für Sie: Telefontraining Zahnarztpraxis

Mit Zahn-Patienten richtig telefonieren – so lernen Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA), zahntechnische Assistentinnen (ZTA) bzw. Zahnarzthelferinnen Telefongespräche in der Zahnarztpraxis professionell und effizient führen 

…damit Ihr Praxisteam freundlichere Patientengespräche am Telefon führen lernt

Wie können Sie in Ihrer Zahnarztpraxis bessere Patientengespräche am Telefon führen?

„Wie kann ich es erreichen, dass im zahnärztlichen Praxisteam bessere Telefonate geführt werden?“

Das fragen sich Zahnärzte, Praxisleitungen, Erstkräfte & ZFA und Zahnarzthelferinnen und vielen Zahnarztpraxen. Es ist gar nicht so schwierig. Die gute Nachricht ist: Kommunikation kann man lernen!

„Warum sind die Patienten so unzufrieden mit meiner Zahnarztpraxis und meinem Praxisteam?“

Häufig liegt es daran, weil richtig zu kommunizieren niemand gelernt hat.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen: Höhere Patientenzufriedenheit, bessere Stimmung, schnellere und effizientere Telefonate

…damit Sie tagsüber mit weniger Ärger und Stress durch die Bestellpraxis kommen und abends pünktlich die Sprechstunde beenden können

  • Freundliche Patienten-Telefonate: Sie lernen, Telefonate mit Patienten freundlich zu führen
  • Schnellere Gespräche mit Patienten: Sie erfahren, wie Sie die Telefonate mit Patienten schneller beenden können
  • Einfühlsamere Kommunikation am Telefon: Sie erreichen es, dass Patienten sich besser verstanden fühlen
  • Bessere Patientengespräche: Die Kombination aus freundlicheren, schnelleren und einfühlsameren Telefonaten mit Patienten macht diese im Ergebnis einfach besser
  • Bessere Stimmung am Telefon: Die Patienten werden bemerken, dass das Praxisteam fröhlicher und besser gelaunt ist, weil die Telefonate leichter von der Hand gehen
  • weniger Beschwerden am Telefon: Die Anzahl der Beschwerden geht zurück
  • insgesamt höhere Patientenzufriedenheit: Sie erreichen es, dass die Patienten sich in der Praxis insgesamt zufriedener fühlen fühlen
  • Zufriedene Zahnärzte: Die Kombination aus zufriedenen Patienten und zufriedenem Praxisteam führt auch zu besserer Laune bei den Chefs
Meine Themen

Welche Themen biete ich an?

Meine Schwerpunkte sind Telefonkommunikation, Patientenkommunikation, Service, Patientenorientierung und Team

Patientenkommunikation

  • Kommunikationstraining Zahnarztpraxis: Neben der reinen Telefon-Kommunikation ergänzen wir die Themen Anmeldung, Empfang und Behandlung und damit die Aspekte Mimik, Gestik. Körpersprache.
  • Inhouse-Kommunikationsseminar Praxisteam Zahnarztpraxis: Hier schule ich inhouse in Ihren Praxisräumen alle Personen der Praxisteams Ihrer Zahnarztpraxis: Ärztinnen und Ärzte, ZFA, (zahnmedizinische Fachangestellte), Zahnarzthelferinnen, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Pflegekräfte, Pflegehelfer, Verwaltungskräfte, Sekretariate, Sonstiges Personal in Zahnarztpraxen
  • Arzt-Patienten-Kommunikationsseminar Zahnärztinnen und Zahnärzte: Dieses Seminar ist primär für die angestellten Ärztinnen und Ärzte konzipiert, die neu in einer Arztpraxis oder an einem MVZ angestellt werden.
  • Kommunikation, Service und Patientenorientierung für die Zahnarztpraxis: Dieses Training beinhaltet neben der klassischen Kommunikation auch die wichtigen patientenorientierten Aspekte Serviceorientierung, Dienstleistungsorientierung und Patientenzentrierung für Zahnarztpraxen und zahnmedizinische MVZ.

Telefonkommunikation

  • Telefontraining Zahnarztpraxis: Ich trainiere Ihr Praxisteam einen Tag lang zur Thematik Telefon-Kommunikation mit Patienten: In Ihrer Zahnarztpraxis, mit oder ohne Zahnärzte – ganz nach Ihren Wünschen
  • Telefontraining Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ): Dieselben Inhalte wie für die Arztpraxis, aber mit Fokus auf die Besonderheiten der größeren Struktur der medizinischen Versorgungszentren.
  • Telefontraining Ambulanzen: Auch hier geht es natürlich um das Telefon. Wir berücksichtigen aber zusätzlich die Strukturen der Krankenhäuser und Kliniken und fokussieren auf die besondere Situation der Klinik-Ambulanzen.
Meine Trainingsformate

Welche Formate und Settings biete ich in meinen Seminaren an?

Meine Seminarkonzepte reichen vom klassischen Inhouse-Seminar bis hin zum Workshop oder Impuls-Vortrag auf Kongressen. Ganz nach Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Bedarfen.

Inhouse-Seminare

  • Halbtages- bzw. Ganztages-Seminare: Je nach Thema, Teilnehmeranzahl und Setting biete ich sowohl Halbtags- als auch Ganztags-Seminare an
  • Inhouse in Ihrer Arztpraxis: Das hat den Vorteil, dass wir in Ihren eigenen Räumen sind und bei Bedarf direkt an die Anmeldung gehen können, das Telefon ansehen und den Anrufbeantworter abhören können. So entsteht möglichst viel Nutzen für Sie
  •  In vertrauter Umgebung in Ihrem gewohnten Team: Der Vorteil der Seminare in Ihrem Team ist, dass sich alle kennen und so vertraut miteinandern auch heikle Themen ansprechen können

Workshops

  • Gruppenübungen: Mein Motto ist „so viel Theorie wie nötig, so wenig wie möglich!“. Deshalb gibt es neben theoretischem Input viel Praxistransfer, Übungen und Gruppenarbeiten.
  • Rollenspiele:  Aus der Lerntheorie wissen wir, dass man selbst Erarbeitetes deutlich besser speichert als nur passiv Gehörtes. Deshalb lege ich Wert auf aktive Übungen und Rollenspiele. 
  • Spaß und lockere Atmosphäre: Auch wenn die Themen wichtig sind, möchte ich eine positive und lustige Stimmung erreichen. Wir lernen deshalb alles in lockerer lustiger Atmosphäre.
Meine Kunden

Wer sind meine Kunden?

Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Ambulanzen, MVZs und andere ambulante Einrichtungen im Gesundheitswesen

Einrichtungen im Gesundheitswesen: Arztpraxen, Ambulanzen, MVZ & CO

  • Arztpraxis & Zahnarztpraxis: Egal, welche Fachrichtung und welche Praxisgröße: Von der Einzelpraxis Allgemeinmedizin bis hin zur Großpraxis kenne ich die Besonderheiten der Telefon-Kommunikation in den verschiedenen Arztpraxis-Typen sehr gut
  • Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ): Je größere die Arztpraxis, umso wichtiger die Struktur und einheitliche Kommunikation: Das spielt auch für das Telefon eine Rolle (gerade, wenn es z.B. um Fragen wie Telefonarbeitsplatz, Telefonzentrale etc. geht)
  • Ambulanzen: In vielen Krankenhäusern und Kliniken werden Ambulanzen betrieben, die wie große Arztpraxen aufgestellt sind: Auch hier gibt es spezielle Anforderungen an telefonische Erreichbarkeit und Umgang mit Patienten am Telefon

Die Menschen, die ich trainiere: Profis im Gesundheitswesen

  • Medizinische Fachangestellte (MFA): Die größte Zielgruppe in den Praxisteams in den Arztpraxen sind die medizinischen Fachangestellten (MFA).
  • Arzthelferinnen: Manche möchten immer noch lieber die alte Bezeichnung hören: Für alle diejenigen trainiere ich auch nach wie vor gern Arzthelferinnen
  • Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA):  Zahnärztliche Praxisteams in den Zahnarztpraxen sind die zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA).
  • Zahntechnische Assistentinnen (ZTA)
  • Zahnarzthelferinnen: Auch für Zahnarztpraxen gilt: Wer die alte Bezeichnung lieber noch hören mag: Ich trainiere immer noch gern Zahnarzthelferinnen
  • Krankenschwestern und Krankenpfleger: Vor allem in den Krankenhaus-Ambulanzen und Medizinischen Versorgungszentren sind immer häufiger auch Krankenschwestern und Krankenpfleger mit im Team – und damit auch mit am Telefon.
    Verwaltungskräfte, Sekretariate, Sonstiges Personal in Arztpraxen bzw. Zahnarztpraxen
    Pflegekräfte, Pflegehelfer & Co
Ich über mich

Das bin ich: Kathrin Stehle

Diplomkauffrau, Bankkauffrau, Finanzassistentin

Kommunikations- und Verkaufstrainerin

Patienten Kommunikation Arztpraxis

Wünschen Sie Beratung oder Unterstützung?

…ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

    Ja, ich bin einverstanden, dass arztpraxis.seminare.com meine Daten aus dem Formular speichert und verarbeitet, um meine Anfrage zu beantworten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen."